Erich Steiner promovierte in Numerischer Analysis und Optimierung an der Universität Edinburgh, das Studium absolvierte er an der Universität Cambridge.

 

Er arbeitete in der Informationstechnik im Bereich Datenmanagement und statistische Vorhersagemodelle für unterschiedliche Firmen für 15 Jahre.  Er interessiert sich sehr für das relativ neue Thema Deep- Neural-Networks und insbesondere Deep-Reenforcement-Learning, da dieses Thema stark verwandt ist mit Dynamischer-Programmierung, welches sein Promotionsthema war.

 

Er lebte 8 Jahre lang in Großbritannien und spricht fließend Englisch. Deutsch ist seine Muttersprache.

Atle Hahn promovierte in Angewandter Mathematik an der Universität Bonn im Jahr 2001. Von 2007-2017 arbeitete er als Dozent und Forscher an der Universität Lissabon. Seine Spezialgebiete sind Mathematische Physik,  Stochastische Analysis, Statistische Lernalgorithmen und Deep Learning  (insbesondere Deep Unsupervised Learning).

 

Er war Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
und der Alexander von Humboldt-Gesellschaft und u.a.  in Berkeley, Tokyo, Kyoto, Nagoya, Peking und am Max-Planck-Institut für  Gravitationsphysik in Potsdam als Gastredner eingeladen.
Er spricht fließend Deutsch, Englisch, Portugiesisch und Norwegisch.